Aktualisiert am 27. September 2020

Privat geführte Rundreisen durch Namibia mit eigenem Guide

Eine privat geführte Reise durch Namibia ermöglicht Ihnen eine entspannte, professionell geführte und sichere Entdeckungsreise.

Zu Ihren Wunschdaten, im eigenen Reisetempo und Reisekomfort auf Ihrer Wunschroute tauchen Sie dank Guide tief in die Geheimnisse Namibias und der Nachbarländer ein.

Gerne organisieren wir passende Guides mit Schwerpunkt auf Ihren Interessen, z.B. für Fotografen, Geologen, Geschichtsinteressierte, Kletterer, Gleitschirmflieger, Landwirte, etc. etc…


Konkrete Reiseideen & Preise

Privat geführt oder Kleinstgruppenreise
Namibias beliebteste Highlights

im Safari-Landcruiser mit 2-8 Personen;
07. / 21. / 28. November 2020 & flexible Termine;
12 Tage vor Ort, zuzüglich An- & Abreise per Flieger;
Windhoek, Kalahari, Sossusvlei, Swakopmund, Palmwag, Etosha Nationalpark;
ab 2860 € pro Person im Doppelzimmer, zuzüglich An- & Abreise per Flieger


Häufige Fragen zu privat geführten Reisen in Namibia

In unseren Beratungsgesprächen beantworten wir immer folgende Fragen:

  1. Lohnt sich ein privater Guide für meine Namibia-Reise?
  2. Wie teuer ist ein privater Guide für Namibia?
  3. Wie finde ich den richtigen Guide für meine Namibia-Reise?

1. Lohnt sich ein privater Guide für meine Namibia-Reise?

Namibia hat eine hervorragende Tourismus-Infrastruktur und ist im eigenen Mietwagen auch ohne Guide sicher und preisgünstig zu bereisen. Sie können sich den privaten Guide also durchaus sparen, wenn Ihnen ein günstiges Budget Ihrer Reise und Privatsphäre gleichzeitig wichtig sind.

Der passende Guide ist natürlich immer eine echte Bereicherung: Er öffnet Ihnen die Augen für das Land und sorgt ganz nebenbei für gute Laune. Und wenn nötig, sorgt er für Sicherheit.

Mit einem Guide fühlen Sie sich schnell wie zuhause. In kürzester Zeit erleben Sie Dinge und Highlights, die weder auf Gruppenreisen noch auf ungeführten Selbstfahrerreisen möglich sind. Ihr Guide kann Übernachtungen mitten in der Wüste oder im Busch organisieren. Er fährt Wege, die normalen Touristen verschlossen sind.

Ein guter Guide öffnet fast immer verschlossene Türen. Er nimmt Sie mit zu Freunden, wenn es dort besondere Höhepunkte gibt. Ihr Guide kennt geheime Ecken, die er keinem Reiseveranstalter verrät. Und er erklärt mit Humor am Lagerfeuer, warum man in Namibia dies oder jenes tut.

2. Wie teuer ist ein privater Guide für Namibia?

Ihr privater Guide inklusive Fahrzeug & Spesen kostet:

  • ab ca. 250 € pro Tag für eine Campingreise oder
  • ab 300 bis ca. 500 € pro Tag für eine Lodge- & Gästefarmreise (je nach Unterkunftsstandard)

Guide oder Fahrer

Beim Guide gibt es eher kleinere Kosten-Unterschiede je nach Erfahrung & Beliebtheit (meist 130 – 160 € / Tag).

Falls es Ihnen nur darum geht, dass Sie im Linksverkehr und auf den unbefestigten Straßen nicht selbst fahren möchten, dann können Sie statt dem Guide auch einen einfachen Fahrer mieten. Diesen finden Sie bereits ab rund 40 € / Tag, verzichten dann aber auf Wissen, Erfahrung und Service-Knowhow eines professionellen Guides.

Fahrzeug oder Buschflieger

Etwas größere Kosten-Unterschiede entstehen bei der Wahl des passenden Autos abhängig von Ihrer Reiseroute, Saison & Personenanzahl.

Falls Ihr Guide Sie fährt, bringt ein seriöser zugelassener Guide immer das Fahrzeug inklusive aller Ausrüstung mit (meist 80 bis 150 € / Tag), da hier eine spezielle Versicherung & Genehmigung für das Fahrzeug vorgeschrieben ist.

Das hat für Sie mehrere große Vorteile:

  • Sie sparen sich Kosten und Risiko für Mietwagen und Ausrüstung.
  • Ihre Zeit können Sie stets mit den Augen in der Landschaft genießen und müssen nicht auf die Straße achten.
  • Ihr Guide kann auch mal spannende Offroad-Strecken abseits der Touristenrouten mit Ihnen fahren.

Nur wenn Sie die gesamte Strecke selbst fahren möchten, können Sie alternativ den eigenen Mietwagen mieten und Ihren Guide als Beifahrer einsteigen lassen.

Diese Variante kann sinnvoll sein, wenn Sie einen Teil der Reise (entlang der üblichen Reiserouten) ungeführt im eigenen Mietwagen unternehmen möchten und den Guide nur für wenige Tage und spezielle Streckenabschnitte zusteigen lassen.

Eine exklusive Reisemöglichkeit ist natürlich die Namibiareise mit privater Pilotin oder Pilot und Guide im Buschflieger. Hier genießen Sie grandiosen Panorama-Ausblick und kommen entspannt und schnell voran, was Ihnen viel Zeit für Safari-Erlebnisse in den einzelnen Lodges & Wildreservaten gibt.

Camping oder Unterkunft & Mahlzeiten

Auch Ihr Guide möchte angemessen schlafen, essen und trinken.

Auf einer Camping-Reise mitten im namibischen „Busch“ ist das sehr preisgünstig. Hier können Sie bereits mit 20 bis 30 Euro pro Tag auskommen.

Bei Übernachtungen in Lodges, Gästefarmen, Tented Camps, Private Camps etc. fallen Unterkunft und Mahlzeiten natürlich deutlich stärker ins Gewicht. Zwar bieten Lodges und Gästefarmen für Guides häufig spezielle Einzelzimmer zu günstigeren Preisen, rechnen Sie trotzdem vorsichtshalber etwa die Kosten Ihrer eigenen Übernachtung mit Halbpension.

3. Wie finde ich den richtigen Guide für meine Namibia-Reise?

Das ist die kniffligste Frage. Je nachdem, wer Sie sind und mit welchen Wünschen Sie reisen, kommen ganz verschiedene Guides in Frage.

Für Familien mit Kindern empfehlen wir natürlich andere Guides als für eine Weiterbildungsreise von Studienräten.

Ein Guide kann nur dann sein Land erklären und Brücken bauen, wenn er auch Ihr Leben zuhause kennt.

In der eigenen Heimatsprache funktioniert das natürlich am besten und mit viel feinerem Humor. Deswegen hat der passende Guide am besten lange in Ihrem Heimatland gelebt.

In Namibia gibt es hervorragend qualifizierte lokale Guides, die lange in Deutschland, der Schweiz oder Österreich gelebt haben. Und natürlich gibt es auch Deutsche, Schweizer und Österreicher, die schon viele Jahre in Namibia leben und eine Ausbildung als Guide absolviert haben.

Idealerweise suchen wir für Sie also direkt in Namibia die passenden Guides die Deutsch, Schweizerdeutsch oder Österreicher Akzent beherrschen.

Wovon wir abraten (und was wir nicht anbieten) ist die Führung durch afrikabegeisterte Deutsche, Schweizer & Österreicher, welche „schon mehrfach in Namibia waren“ und nun hin und wieder Gäste durch Namibia führen. Diese Angebote finden sich leider zahlreich im Internet, sind aber nach namibischem Recht fast immer illegal, bieten mangelndes Landes-Wissen und nehmen qualifizierten lokalen Guides die Arbeit weg.

Know-How, Interessen und Hobbies vom Guide sollen zum Kunden passen.

Jede Namibia-Reise ist einzigartig und jeder Gast hat seine eigenen Träume. Eine Urlauberin sucht Komfort und Ruhe, die andere rustikales Abenteuer. Einige Gäste möchten die Tage mit professioneller Tier- oder Landschafts-Fotografie verbringen. Andere möchten einfach nur Geschichten hören.

Natürlich hat jeder Guide seine persönlichen Interessen und das eine oder andere spezielle Wissens-Gebiet. Die Empfehlung von Guides, die zu Ihren Reiseplänen und Interessen passen, ist deswegen Gold für Ihre Reise wert.

Wir kennen viele Guides seit vielen Jahren und vermitteln Ihnen gern die oder den passenden Guide.

Privat geführte Reise anfragen, Guide anfragen oder Frage stellen

  • *Wir versenden keine Werbe-Emails und geben keine Kontaktdaten an unbeteiligte Dritte weiter. (Datenschutzerklärung)