Computergrafik des Corona-Virus
Aktualisiert am 25. November 2021

Trusted Travel System für Coronatest-Nachweis bei Einreise in Namibia ab dem 15.11.2021 – Infos und Häufige Fragen

Bitte beachten Sie, dass sich die Informationen auf dieser Seite in den nächsten Wochen durch die ersten Erfahrungen mit dem System und eventuell nötige Anpassungen schnell ändern können!


Auch Namibia nutzt ab dem 15. November 2021 das digitale „Trusted Travel System“ für die Kontrolle der Echtheit und zeitlichen Gültigkeit von PCR-Corona-Tests oder Impfzertifikaten.

Die offizielle Bekanntmachung des namibischen Ministerium für Gesundheit und Soziales finden Sie hier: Public Notice – Travel Advisory… MOHSS.

Die Idee ist grob vergleichbar mit den digitalen COVID-Zertifikaten in Deutschland, der Schweiz und den weiteren europäischen Ländern.

Für die Einreise nach Namibia als Ausländer bleibt für Einreisen bis mindestens inklusive 15.12.2021 ein PCR-Test vorgeschrieben. (maximal 7 Tage alt bei Einreise).

Für Daten nach dem 15.12. finden Sie die Regeln jeweils unter Aktuelle Coronaregeln.

Das Trusted Travel System soll zukünftig von zahlreichen Ländern der afrikanischen Union genutzt werden. Bisher wird das System bereits in Kenya, Zimbabwe und Äthiopien genutzt.


Häufige Fragen und Antworten

Ab wann kann oder muss ich das Trusted Travel System für die Einreise in Namibia nutzen?

Ab dem 15.11.2021 können Sie Trusted Travel für die Einreise an den meisten geöffneten Grenzübergängen nutzen.

Ab dem 15.01.2021 müssen Sie das Trusted Travel System für die Einreise an den meisten geöffneten Grenzübergängen benutzen. (Das ursprünglich genannte Pflichtdatum wurde auf den 15.01.2022 verschoben.)

Das betrifft die Grenzübergänge: Hosea Kutako Windhoek und Walvis Bay International Airports, Walvis Bay und Luderitz Harbor, Oshikango, Omahenene, Muhembo, Katima Mulilo, Ngoma, Ariamsvlei, Noordoewer, Trans-Kalahari Border Post und Impalila Island.


Welche Vorteile oder Nachteile habe ich von der Nutzung des neuen Trusted Travel Systems, während es noch freiwilig ist?

Durch die Nutzung des Systems erhalten Sie für die Einreise einen maschinenlesbaren Code, der die Echtheit Ihres Test-Zertifikats bestätigt und durch die Einreisebeamten entsprechend schnell geprüft werden kann.

Ohne die Nutzung des Systems wird Ihr PCR-Testzertifikat weiterhin manuell begutachtet und bei Zweifeln erfolgt eine Befragung oder weitere Kontrolle.

Die Nutzung des Systems kann also Ihre Einreise je nach Fall und Organisation vor Ort beschleunigen, z.B. wenn Kontrollschlangen mit und ohne TT-System aufgebaut sind.

Außerdem fallen zahlreiche Flughäfen in den letzten Monaten immer wieder durch die falsche Prüfung von Einreiseregeln oder das Verlangen veralteter oder noch nicht obligatorischer Einreiseregeln auf. Auch hier gehen Sie potentiellen Diskussionen aus dem Weg, wenn Sie bereits das verifizierte Testergebnis verwenden.

Welcher Schutz Ihrer persönlichen Daten bei der Nutzung des Systems besteht, ist aber leider völlig unklar. Weder Globalhaven noch Panabios haben bisher auf unsere Nachfragen geantwortet.


Wie nutze ich das Trusted Travel System bei der Reise nach Namibia?

Sie können das Trusted Travel System auf 2 Arten nutzen:

1.) Sie können den Test direkt bei einem der weltweit verfügbaren für Trusted Travel autorisierten Labore durchführen lassen. Diese Labore stellen Ihnen mit dem Test einen Trusted Travel Code aus, der dann durch Fluglinien oder die Gesundheitsbehörden bei der Einreise kontrolliert werden kann.

Sie können die Gültigkeit Ihres Testergebnis auch selbst kontrollieren, indem Sie unter https://globalhaven.org/travel-guide/ einen Account anlegen und Ihren vom Test erhaltenen Trusted Travel Code eingeben.

Verfügbare Labore in Ihrer Region finden Sie unter https://xchange.panabios.org/external/. Geben Sie Ihr Ausreiseland und Reiseziel an, dann werden Ihnen verfügbare Labore und Reisebestimmungen aufgezeigt.

2.) Falls sich kein für Trusted Travel autorisiertes Labor in Ihrer Nähe befindet, können Sie den Test bei einer beliebigen für COVID-PCR-Tests zertifizierten Teststelle durchführen lassen, die Ihnen ein englischsprachiges Testergebnis mit Ausweisabgleich ausstellt.

  1. Entsprechende Testmöglichkeiten an mehreren deutschen Standorten finden Sie z.B. unter https://covidzentrum.de/
    Verwenden Sie als Ausweisdokument den Reisepass mit dem Sie später reisen werden.
  2. Im zweiten Schritt müssen Sie die Gültigkeit Ihres Testergebnisses noch validieren lassen, indem Sie unter https://globalhaven.org/travel-guide/ einen Account anlegen und Ihr erhaltenes englischsprachiges Testresultat auf der Plattform hochladen.
  3. Sie erhalten dann wiederum einen für die Einreise benötigten Trusted Travel Code. Verwenden Sie dieses bei Einreise in Kombination mit dem englischsprachigen Testnachweis.

Muss ich jetzt auch bei der Ausreise aus Namibia einen PCR-Test machen?

Ob Sie einen PCR-Test bei der Ausreise aus Namibia machen müssen, richtet sich nach den Transit- & Einreisevorschriften der Länder über die sie reisen und in die Sie reisen.
Für die Ausreise als solches wird weiterhin kein PCR-Test verlangt.

Alle Labore in Namibia, die für Trusted Travel autorisiert sind, finden Sie in der entsprechenden Public Notice vom 21.10., Seite 4 Annex 1.

Das deutsche auswärtige Amt hat in seinen Reiseinformationen für Namibia leider kurzzeitig fälschlicherweise von einem Pflichttest bei Ausreise geschrieben. Das ist seit 05.11. korrigiert aber findet sich jetzt weiterhin archiviert in zahlreichen falschen Pressemeldungen im Internet.


An wen wende ich mich bei Fragen oder Problemen mit dem Trusted Travel System?

Support erhalten Sie unter der E-Mail-Adresse globalhaven@panabios.org oder per FAQ, Chat oder Hotline unter https://xchange.panabios.org/external/.

Unsere KundInnen können sich gerne auch direkt an uns wenden. Falls Sie nicht Kunde von uns sind, wenden Sie sich bitte an Ihre Buchungspartner.


Welche Firmen oder Organisationen stecken hinter dem Trusted Travel System?

Das ist im Detail schwer zu sagen.

Die afrikanische Union und die panafrikanische Gesundheitsbehörde Africa CDC treiben die Umsetzung des Trusted Travel Systems voran. (Trusted Travel). Die technische Umsetzung erfolgt auf der Panabios-Plattform. Genannt werden hier zahlreiche Organisationen und Unternehmen. Dabei bleibt aber unklar, welche Besitzstrukturen, Nutzungsrechte, Entscheidungsgremien, Prozesse oder Kontrollmechanismen existieren.

Auf keiner der Webseiten werden klare Aussagen, Impressumsangaben oder Ähnliches gemacht. Unsere Anfragen bei Panabios und Globalhaven wurden bisher nicht beantwortet.


Wie werden meine persönlichen Daten verwendet, wie sind meine persönlichen Daten geschützt, die ich bei der Verwendung des Systems angeben muss?

Das ist für uns nicht nachvollziehbar. Wir haben bei einer kurzen Recherche dazu keinerlei Informationen gefunden und bisher keine Antwort auf unsere Nachfragen bei Panabios erhalten.

Beachten Sie hierbei, dass die europäischen Datenschutzgesetze wie z.B. die deutsche DSGVO in Afrika keine oder sehr eingeschränkt Geltung haben und Datenschutzgesetze in Afrika bisher nur lückenhaft existieren. (Übersicht der UN zu weltweiter Datenschutzgesetzgebung)