NWR-Camp von Sesriem - Abendstimmung

Namibia Reisen – Aktuelle Buchungssituation 2017 / 2018

Aktualisiert 08.Juni 2017: Für 2017 und 2018 ist die Reservation von Campingplätzen, Unterkünften und Mietwagen langfristig im Voraus notwendig.

Trendland Namibia: Bereits seit Februar sind die schönsten Campingplätze und Lodges fast für das gesamte Jahr reserviert. Deswegen werden nun auch für 2018 schon Reservationen vorgenommen. Wir empfehlen die Buchung ein knappes Jahr vor Ihrer Reise.

Die besten Chancen für verfügbare Camps und Unterkünfte: Für die restlichen Monate des Jahres 2017 empfehlen wir die Buchung über Reiseveranstalter mit langjährig guten Beziehungen zu den Anbietern und mit vorreservierten Kontingenten. Wir und unsere Partner unterstützen Sie gern.

Direkte Reservationen: Anfragen bei Camps, Lodges, Gästefarmen und Erlebnisanbietern in Namibia sind noch möglich. Einige Unterkünfte finden Sie auch noch bei Booking.com (Partnerlink). Wer alles selbst organisieren möchte, findet Tipps in diesen beiden Artikeln: Namibia Reisen – selbst organisieren und Namibia – Lodges, Farmen und Camps selbst buchen.

Die Kapazitäten des Landes sind gleich geblieben. Also rechnen wir in der Hauptsaison Juli bis Oktober etwa mit gleich vielen Reisenden wie in den letzten Jahren.
Juni, November und Dezember erwarten wir wesentlich mehr Reisende als früher. Von Juni bis Oktober erwarten wir verstärkte Kontrollen gegen wildes Campen entlang der Straßen, auf Farmgeländen und im Buschland. Bitte beachten Sie auch die mangelnde Sicherheit bei dieser Art des Camping.

Situation bei Mietwagen

Namibia Standardfahrzeug - Nissan Doppelkabine, hier mit 2 DachzeltenSämtliche beliebten Reisefahrzeuge müssen für einen guten Preis möglichst lang im Voraus reserviert werden. Das betrifft die spezialisierten 4×4 wie Toyota Hilux, Nissan und Land Cruiser mit oder ohne Campingausrüstung und auch SUV und kleine 4×4.

Dieses Jahr empfehlen wir für alle Fahrzeugkategorien unsere beiden Mietwagen-Partner Sunny-Cars und billiger-mietwagen.de (Partnerlinks), welche im Gegensatz zu den namibischen Anbietern übrigens auch Vollkasko-Schutz und die Fahrzeugübernahme und -Abgabe direkt am Flughafen anbieten.

BRITZ / KEA / MAUI -Fahrzeuge sind zwar etwas preisgünstiger zu haben. Allerdings haben wir hier in der Vergangenheit auch deutlich häufiger von Defekten, „heruntergefahrenen“ Fahrzeugen und demotiviertem Personal gehört. Diesem Risiko müssen sich Sparfüchse bewusst sein.

Wer preisgünstig reisen möchte, sollte unserer Meinung nach lieber zu einem namibischen Anbieter mit etwas älteren und daher günstigeren Fahrzeugen greifen. Dort stimmt der Service und Ihr Geld bleibt bei den Bewohnern des Landes. Diese spezialisierten namibischen Vermieter sind für die Hauptsaison Juli bis Oktober jetzt fast alle ausgebucht. Jetzt Mietwagen anfragen.

Von der PKW-Miete raten wir dringend ab. Sie reisen wesentlich langsamer, wesentlich unkomfortabler, können viele unbefestigte Straßen nicht oder nicht immer befahren und haben ein deutlich höheres Risiko von Reifenpannen, die Ihre ganze Urlaubsplanung durcheinander werfen.
(Ja, wir wissen, dass einzelne Reise-Anbieter aus Preisgründen PKW wie Toyota Corolla anbieten. Wir raten explizit davon ab, wenn Sie eine übliche Rundreise planen.)

Frage stellen / Angebot erfragen

Situation in Lodges, auf Gästefarmen und in Gästehäusern, B&Bs etc.

An den Hotspots Etoscha und Sossusvlei, teilweise Waterberg sind die schönen Angebote für 2017 fast alle ausgebucht.

Überall schwierig sind spezielle Daten wie Ostern, Himmelfahrt, Pfingsten (südafrikanischer Tourismus im Land und Buchungen aus Europa.), sowie die komplette Hochsaison Juli bis Oktober, Weihnachten und Neujahr.

Etwas entspannter sind die größeren Ortschaften Windhoek, Swakopmund und Lüderitz. Dort bestehen meist kurzfristige Möglichkeiten, allerdings in den weniger attraktiven Unterkünften.

Die besten Chancen haben Sie bei auf Namibia spezialisierten Reiseveranstaltern. Sie nehmen Ihnen die Suche nach verfügbaren Unterkünften ab und können teilweise noch auf reservierte Kontingente zugreifen.  Wir haben die verschiedenen Anbieter und ihre Möglichkeiten im Blick und empfehlen Ihnen gern den passenden Veranstalter.

Frage stellen / Angebot erfragen

Wir raten dringend von Lodge-Reisen ohne vorherige Reservation ab. Natürlich werden einige trotzdem ihr Glück versuchen. Für diese Fälle werden wir dieses Jahr vermutlich eine Last-Minute-Hotline für Reservationen des aktuellen Reisetags einrichten. Mehr zur Last-Minute-Hotline erfahren.

Situation auf Campingplätzen

Früher (und das findet man heute leider noch in zahlreichen Forenbeiträgen) war es meist möglich, unangemeldet an den Campingplätzen des Landes aufzutauchen. Dieses Jahr raten wir aufgrund der Buchungssituation davon ab. Eine entsprechende Diskussion hat unser Artikel übrigens im Namibia-Forum entfacht, auf das wir hier gern verlinken: Namibia Forum – Camps vorbuchen in 2017?

Campingplätze in Namibia sind nicht mit Deutschland vergleichbar. Viele Campsites sind in Familienbetrieb, angeschlossen an kleine, persönliche Gästefarmen. Sie bieten häufig nur wenige Stellplätze verteilt auf eine relativ große Fläche. Die gesamte Infrastruktur (Wasser, Sanitäranlagen etc.) ist nur auf wenige Personen ausgelegt. Die Eigentümer haben diese Plätze selbstverständlich gut im Blick und werden Sie vom Gelände verweisen, wenn alle Plätze reserviert sind. Auch, wenn Sie Ihr Zelt platzmäßig problemlos irgendwo in die Wildnis stellen könnten.

Bitte beachten Sie, dass „freies“ Campen außerhalb der Campingplätze nur mit ausdrücklicher Genehmigung der Landbesitzer erlaubt ist und auch aktiv durch die Polizei und Landbesitzer geahndet wird. Auch aus Sicherheitsgründen ist das wilde Camping für die meisten Urlauber nicht zu empfehlen.

Frage stellen / Angebot erfragen

Wir raten von Juni bis Oktober und im Dezember von Camping-Reisen ohne vorherige Reservation ab. Natürlich werden einige trotzdem ihr Glück versuchen. Für diese Fälle werden wir dieses Jahr vermutlich eine Last-Minute-Hotline für Reservationen des aktuellen Reisetags einrichten. Mehr zur Last-Minute-Hotline erfahren.

Unsere Angebote