Flug nach Namibia
Aktualisiert am 29. Oktober 2020

Flüge nach Windhoek Namibia – Infos, Preise, Angebote

Aktuelle Situation – Stand 29.10.2020

Touristische Flüge haben bereits am 11.September wieder nach Windhoek Namibia gestartet. Flüge nach Südafrika haben Anfang Oktober gestartet. Flüge zwischen Südafrika und Namibia fliegen wieder seit dem 12.10. Botswana wird vorerst nicht angeflogen.

Flugsuche – Preisvergleich – Flughafeninfos

Fluggesellschaften und Flugrouten

Nach der Corona-Krise werden weniger Flüge nach Namibia angeboten. Preislich liegen die aktuellen Angebote grob in der bisherigen Höhe.


Stand 29.10.2020 –
Eurowings / Lufthansa / Swiss / Austrian – 3 mal wöchentlich seit September 2020:

Direktflüge zwischen Frankfurt und Windhoek fliegen wieder seit dem 19.September 2020:

  • Dienstag, Donnerstag und Samstag jeweils über Nacht ab Frankfurt nach Windhoek
  • Mittwoch, Freitag und Sonntag jeweils tagsüber zurück

Mit den aktuell stark steigenden Fallzahlen in Deutschland, Österreich und der Schweiz steigt leider auch die Wahrscheinlichkeit, dass einzelne Flüge dieser Verbindung oder die komplette Verbindung wieder ausgesetzt werden.

Die kurze Reisedauer des Direktflugs ab Frankfurt nach Windhoek bzw. die abgestimmten Umsteigeverbindungen mit der Lufthansa-Gruppe von fast allen Flughäfen aus Deutschland, der Schweiz und Österreich sind attraktiv.

Bei weiteren angebotenen Verbindungen, zum Beispiel mit Air Namibia oder South African, die Lufthansa verkauft, ist die Wahrscheinlichkeit der Durchführung gering.

zur Lufthansa-Gruppe


Stand 29.10.2020 – Flüge seit 10. September 2020 ab Frankfurt (inzwischen 3 mal wöchentlich Mi, Fr, So ab Addis Abeba nach Windhoek, jeweils am Abend vorher ab Frankfurt oder samstags ab Wien.)

Bisher sehr gute Feedbacks, Ethiopian Airways entwickelt sich in den letzten Jahren zu einer Premium-Fluglinie mit dem größten Umsteigenetzwerk in Afrika. Alle Flüge gehen mit Umstieg via Addis Abeba in Äthiopien.

Durch die kostenfreie Stop-Over-Möglichkeit in Addis Abeba lässt sich eine Namibiareise inzwischen hervorragend mit einigen Tagen Äthiopien oder einer Anschlussdestination z.B. am indischen Ozean zum Baden verbinden. Bei Interesse stellen wir Ihnen gern einige Möglichkeiten vor.

Vor allem in Österreich ist Ethiopian beliebt durch die preisgünstigen Abflüge ab Wien.

Ethiopian hat sich in der Corona-Krise dadurch sehr positiv hervor getan, dass alle gesetzlich erlaubten Ziele auch weiterhin und trotz niedriger Auslastungen angeflogen wurden um allen Fluggästen minimale Aufwände oder Schäden durch Umbuchungen  oder Annullationen zuzumuten.

zu Ethiopian


Stand 29.10.2020 – SA Airlink – Regionale Flüge zwischen Südafrika & Namibia – Partnerschaft mit Emirates & Qatar
Die regionale Fluggesellschaft SA Airlink ist wirtschaftlich unabhängig von South African Airways und deswegen nicht von deren Insolvenz betroffen.

SA Airlink fliegt seit dem 12.10. wieder zwischen Südafrika (Kapstadt & Johannesburg) und Namibia (Windhoek & Walvisbay).

Durch die Partnerschaft mit Qatar und Emirates lässt sich ab allen Startflughäfen, die von Qatar und Emirates beflogen werden eine Umsteige-Verbindung nach Namibia buchen.

zu South African


Stand 29.10.2020 – Geplante Flüge für 2020 abgesagt, für 2021 erste Ausdünnungen des Flugplans
Sehr komfortable & beliebte Airline ab mehreren Flughäfen in Deutschland, der Schweiz und Österreich. Kunden lieben die häufig günstigen Tarife in Economy und speziell in der Business Class.

Die ab Mitte Oktober 2020 bereits geplanten Flüge zwischen Doha und Windhoek wurden leider für den Rest des Jahres 2020 abgesagt mit Verweis auf zu geringe Nachfrage.

Zum Infektionsschutz schreibt Qatar in der Economy-Klasse zusätzlich zur Mund-Nasen-Maske das Tragen eines Gesichtsschildes vor, welches vor dem Flug an alle Passagiere ausgegeben wird.

Qatar hat sich in der Corona-Krise positiv hervor getan durch sehr kulante Regelungen für Stornos & Umbuchungen und weil alle Ziele so lange wie von den jeweiligen nationalen Behörden erlaubt angeflogen wurden um allen Fluggästen minimale Aufwände oder Schäden durch Umbuchungen oder Annullationen zuzumuten.

Hier zählen wir auf die bisher gezeigte Zuverlässigkeit.

zu Qatar


Stand 29.10.2020 – Verkauf von Verbindungen
Condor hatte bereits ab Oktober (inzwischen gestrichen) und hat momentan ab 01.Dezember 2020 täglich Direktflüge ab Frankfurt nach Windhoek und zurück im Verkauf.

Allerdings handelt es sich hier immer um Flüge, die von Air Namibia durchgeführt werden sollen. Air Namibia hat jedoch inzwischen bereits bestätigt, dass auf unbestimmte Zeit keine Flüge nach Frankfurt durchgeführt werden.

Auf unsere Frage zum Vorgehen bei Insolvenz von Air Namibia bzw. dem Kundenrisiko hat uns Condor leider lediglich sehr unkonkret geantwortet, „man fände im Falle des Falles eine Lösung“.

Der Flugplan von Condor vom 29.10. plant erst ab Sommer 2021 für Montag und Donnerstag wieder eigene Verbindungen zwischen Frankfurt und Windhoek.

zu Condor


Stand 29.10.2020 – zukünftig geplante Flüge unklar
Ob mit Air Namibia ab Frankfurt nach Windhoek wieder Flüge stattfinden werden, ist unklar aufgrund der wahrscheinlichen Insolvenz. Die Gesellschaft hat bereits kommuniziert, dass alle internationalen Flüge nun auf unbestimmte Zeit ausgesetzt werden. Wir warnen unsere Kunden bereits seit Anfang 2019 vor einer Buchung von Air Namibia.

Die seit vielen Jahren defizitäre und durch Corona illiquide Airline muss vorerst einen tragfähigen Zukunftsplan entwickeln und große Gläubiger befriedigen.

Auf der einzigen Langstrecke von Namibias Staats-Airline fingen bisher Namibia-Atmosphäre & Urlaub bereits beim Flug an. Beliebt waren die Flüge wegen der kurzen Reisedauer. Interessant war auch der Travel-Pass für Inlands-Anschlussflüge.

zu Air Namibia


Stand 29.10.2020 – keine zukünftigen Flüge geplant
Die Verbindung zwischen Amsterdam und Windhoek ist nach der Corona-Krise vorerst nicht wieder geplant.

zu KLM


Stand 29.10.2020 – zukünftig geplante Flüge unklar
Der Flugbetrieb ist weiterhin eingestellt aufgrund der Insolvenz von South African Airways.

Wir hatten unseren Kunden bereits seit Mitte 2019 von der Buchung von South African abgeraten aufgrund des damals bereits laufenden Schutzschirmverfahrens und hohen Insolvenzrisikos.

Ob und wie bezahlte Tickets erstattet oder in einer späteren Fluggesellschaft angerechnet werden, können wir leider nicht sagen. Bitte wenden sich direkt an South African Airways.

zu South African

Buchungsmöglichkeiten

Komfortabel und sorgenfrei über uns

buchen Sie Ihre Flüge bei uns mit einem Reisepaket für ausgewählte gehobene Reisen. Hier verrechnen wir für unsere Dienstleistungen rund um den Flug ca. 10% höhere Preise, als wenn Sie im Internet direkt buchen.

Zum günstigsten Preis im Internet

buchen Sie Ihre Flüge direkt bei den einzelnen Fluggesellschaften. Wir organisieren dann einfach den passenden Mietwagen, Unterkünfte, Camps und Erlebnisse, sobald Ihre Flugdaten und Uhrzeiten definiert sind.


Flugsuche & Preisvergleich im Internet

Teure Hochsaison oder günstige Nebensaison für Namibia-Flüge und Namibia-Reisen

Alle Flugstrecken nach Windhoek brummen in der Hochsaison Juli bis Oktober, sowie über den Jahreswechsel und an den üblichen Spitzendaten Ostern, Pfingsten etc.

Mietwagenübernahme direkt am Flughafen Windhoek
oder Transfer in die Stadt

  • Vollkasko-Mietwagen können Sie schnell und komfortabel direkt am Flughafen übernehmen. Das spart mehrere Stunden Zeit und ermöglicht die erste Nacht schon im Landesinneren mitten in Namibias Natur.
    Vollkasko-CamperVollkasko ohne Camping
  • Autos der namibischen Vermieter übernehmen Sie knapp 50 km entfernt in der Stadt Windhoek. Entweder Sie werden nach dem Flug gesammelt, abgeholt und für die Übernahme direkt zum Vermieter gefahren. Bitte planen Sie hier einige Stunden Zeitbedarf! Oder Sie übernehmen auf Wunsch ausgeschlafen nach einer ersten Nacht in Windhoek. Mehr erfahren
  • Bei Gruppenreisen werden Sie natürlich direkt am Flughafen in Empfang genommen. Mehr erfahren
  • Für Shuttledienste nach Windhoek können Sie auf vorher reservierte Shuttledienste Ihres gebuchten Hotels zugreifen. Es gibt keinen öffentlichen Verkehr am Flughafen und von der Verwendung der Taxis wird abgeraten. Mehr erfahren

No-Fly-Liste der EU – Diese Airlines sollten Sie meiden

Regelmäßig wird von der EU eine Liste mit Airlines aktualisiert, die den Sicherheitsvorschriften der EU nicht entsprechen. Diesen Fluglinien sind Landungen in Europa und der Schweiz untersagt. Bei dem Hin-und Rückflug nach Namibia kommen Sie also sicher nicht mit solchen Fluglinien in Berührung.

Anders sieht das aus, wenn Sie für die afrikanischen Urlaubsländer Inlandsflüge buchen. Hier könnten Sie durchaus auf solche „gesperrten“ Fluglinien treffen. Die aktuelle Liste finden Sie immer hier: No-Fly-Liste der EU

Sitzplatzreservierung und Sitzplatzverfügbarkeiten für Flüge nach Namibia

Wunschsitzplätze kosten inzwischen bei vielen der Airlines einen Aufpreis.

In der Hochsaison (Juli bis Oktober), sind die meisten Sitzplätze schon im Vorfeld durch die Buchungen von Reiseagenturen reserviert. Vor allem Familien die beieinander sitzen möchten, sollten also zeitig buchen und im Vorfeld Sitzplätze reservieren.

Entschädigung bei Flug-Verspätungen und Stornierungen

Wussten Sie, dass europäischen Passagieren pro Jahr eine knappe Milliarde Euro Entschädigungen durch Fluglinien zustehen, weil Flüge verspätet sind, ausfallen oder überbucht werden? Das betrifft häufig auch die Strecken nach Namibia.

Komplexe Suchabfragen – z.B. Gabelflüge nach Namibia & Botswana

Namibia Favorites: Top-Service, faire Preise, sicher zur passenden Reise