Aktualisiert am 13. Juli 2018

Namibia Benzinpreise & Dieselpreise, Tankstellennetz, Reisekosten, Zahlungsmittel

Namibias Benzinpreise und Dieselpreise werden alle 2 bis 3 Monate staatlich festgelegt für alle Tankstellen abhängig von der Entfernung nach Walvis Bay. Ab Juli 2018 zahlen Sie je nach Ort 12,30 bis 13,60 NAD pro Liter Benzin oder Diesel, also je nach Wechselkurs 0,80 bis 0,90 € pro Liter. So tanken Sie etwa für 200 – 300 € pro Reise. Kostenfreie Zusatzleistungen zur Automiete.

Kostenlose Zusatzleistungen bei der Automiete über Namibia Favorites

Nur bei uns finden Sie Mietwagen zu Internetpreisen und erhalten zusätzlich kostenfreien Service vom Namibia-Spezialisten:

  • echte Vollkasko-Angebote für Standard-4×4 und auch für Camping-Fahrzeuge
  • kostenfreie persönliche Reiseplanung & -Beratung: Empfehlungen und Tipps zu Route, Erlebnissen, Aktivitäten, Camps, Lodges und Gästefarmen
  • individuelle Hilfestellung zu allen Fragen rund um Ihre Reise

Angebote anschauen


Tankstellennetz, Verfügbarkeit, Bezahlung

Alte-Kalkofen_Tankstelle

hier gibt es keinen Sprit mehr… dafür eine traumhafte Lodge

Das Tankstellennetz ist relativ dicht und die Versorgung mit Benzin und Diesel zuverlässig. Sogar in den Camps der Nationalparks (z.B. Etosha und Sossusvlei) können Sie Sprit beziehen. In folgender Straßenkarte (neu aufgelegt im Juni 2017) finden Sie Tankstellen und Geldautomaten eingezeichnet: Namibia Karte 1 : 1 000 000  GPS-Tracks und Zeitschätzungen (Amazon-Partnerlink)

Aufgrund der weiten Strecken zwischen den Ortschaften sind es von Tankstelle zu Tankstelle meist 100 bis 200 km. Ihr 4×4 hat je nach Tank 600 bis 1000 km Reichweite.

Viele, aber nicht alle Tankstellen akzeptieren inzwischen Kreditkarten. Auch an den Zapfsäulen der Nationalparks ist das Bezahlen meist mit Kreditkarte möglich, wenn nicht gerade das Lesegerät kaputt ist oder die Internetverbindung fehlt.


Sicher bezahlen und kostenlos Geld abheben – die DKB-Karte

Bezahlen in Namibia mit Bargeld

Hier machen wir gern Werbung:
Für alle unsere Reisen und zuhause schwören wir seit vielen Jahren auf Konto und Kreditkarte bei der DKB.

An den meisten Tankstellen gibt es gleichzeitig Geldautomaten. So können Sie auch Bargeld für die nächste Etappe tanken.

Zum Zahlen und Geld abheben auf all unseren Reisen schwören wir seit vielen Jahren auf die DKB: Weltweit kostenlos Bargeld abheben, kostenlose Kreditkarte, kostenloses Girokonto (Partner-Link). So können Sie im Land bequem kleinere Beträge abheben und haben nie viel Bargeld, das gestohlen werden könnte.

Für Tankstellen, Kreditkartengeräte und Geldautomaten gilt: auf Nummer sicher gehen und aufstocken bevor man auf Reserve läuft. In einem so riesigen Land mit relativ wenigen Einwohnern wird nicht jeder Automat sofort aufgefüllt, nicht jeder Defekt sofort behoben. Lesen Sie dazu auch: Bargeld oder Kreditkarte – Bezahlen in Namibia.


Tipps & Tricks für Selbstfahrer

Schon kurz vor der Abreise?
Unsere Namibia-Packliste für Safari und Reise sorgt dafür, dass Sie sicher und komplett nach Namibia starten: Straßenkarten und Reiseführer, Kleidung & Schuhe, Insektenschutz, Fotografie, Steckdosen-Adapter und ein paar weitere Dinge… Mehr erfahren

Reise vorbereiten?
Ideen und Tipps rund um Erlebnisse, Routen und Preise finden Sie in Namibia Selbstfahrerreisen – Tipps und Angebote.
Ebenfalls beliebt unsere Tipps und Angebote zum Mietwagen und zu beliebten Erlebnissen, Lodges & Camps.
Schritt für Schritt unterstützt Sie unsere Checkliste für Namibia-Reisen.


Die passenden Straßenkarten für Ihre Namibia-Reise

Die passende Straßenkarte für Selbstfahrer finden Sie hier:
(Partnerlinks zu Amazon)

  1. Mit Tankstellen, Geldautomaten, Streckenzeit-Schätzungen, GPS-Daten, auch für Offroadfahrer, aktualisiert im Juni 2017: Namibia Karte 1 : 1 000 000  GPS-Tracks und Zeitschätzungen
  2. Reißfest, wasserfest, beschreibbar: Namibia 1 : 1 200 000 mit Straßentyp, Entfernungen, Lodges
  3. Die Ideale Ergänzung mit Routen, GPS-Punkten und Adressen: Namibia: Handbuch für individuelles Entdecken

Das Camping-& Lodge-Verzeichnis – Trummis Liste

Wer ohne Vorbuchungen reist und wer seine Unterkünfte von zu Hause organisiert, für den ist Trummis Liste wahrscheinlich ein wertvoller Begleiter.

Das Buch von 2014 und seine Aktualisierungen bis 2017 bieten vermutlich das umfangreichste Verzeichnis von namibischen Unterkünften aller Art inklusive Kontakt-Informationen und Detailbeschreibungen. Als Ausgangspunkt um Unterkünfte kennenzulernen und deren aktuelle Webseite zu googeln eignet es sich unseres Erachtens hervorragend.

Die abgedruckten Preise sind zwar inzwischen völlig veraltet und unrealistisch und das Buch unserer Meinung nach leider etwas zu textlastig. Nichtsdestotrotz, es gibt die Idee zu zahlreichen Camps und Unterkünften mit ihren Einzigartigkeiten und kleinen Geheimtipps.

Das Buch finden Sie

Reiseführer

Nichts geht über den passenden Reiseführer für Selbstfahrer.

Wir empfehlen den Stefan Loose Reiseführer Namibia – mit Safari-Guide . Die Autoren Peter und Livia Pack leben in Namibia. Peter ist Namibianer und in Namibia aufgewachsen. Beide haben in Windhoek ihr eigenes Reiseunternehmen und kennen Namibia wie ihre Westentasche.

Aktualisierungen und Korrekturen des Reiseführers finden Sie jederzeit unter:
Aktualisierungen für den Namibia-Reiseführer von Stefan Loose 

Namibia Favorites: Top-Service, faire Preise, sicher zur perfekten Reise