Bild Reisejournal
Aktualisiert am 16. Januar 2018

Namibia Reisen selbst organisieren – Infos, Tipps & Angebote

Planen Sie für eine gute Vorbereitung etwa 100 Stunden Aufwand:

  • Suchen und Finden von Erlebnissen und Aktivitäten,
  • eine seriöse Streckenplanung für die unbefestigten Straßen,
  • das Einholen und Vergleichen von Mietwagenangeboten,
  • das Suchen von schönen, kleinen Gästefarmen, Lodges und Campingplätzen,
  • die Abklärung der Verfügbarkeiten, Buchungen bei kleinen Camps und Unterkünften häufig nur via Telefon oder E-Mail.


Zeit & Geld sparen: Mietwagenvorteile bei Namibia Favorites

Bei Namibia Favorites bekommen Sie günstige Mietwagen-Preise dank unserer Partnerverträge und das Wissen und die Hilfe unserer Namibia-Profis gleich kostenfrei dazu.

Unabhängig davon, ob Sie später Camps oder Unterkünfte über uns buchen, unterstützen wir nach einer Mietwagenbuchung persönlich und kostenfrei bei allen Fragen und mit individuellen Routenideen und Empfehlungen zu Erlebnissen, Camps und Unterkünften.

Mietwagen-Angebote


Reise organisieren lassen…

Selbst organisieren kostet Zeit, Nerven und Geld. Gegenüber unseren für Sie maßgeschneiderten Reisen sparen Sie dann etwa 150 – 200 €.

Falls Ihnen Zeitersparnis, Sicherheit, professioneller Service und Ansprechpartner dieses Geld wert sind, können Sie hier ein:

Reise-Angebot erfragen

Wir wünschen Ihnen viel Spaß und alles Gute auf Ihrer Reise!

Namibia Favorites: Top-Service, faire Preise, sicher zur perfekten Reise

Namibia-Reisen vom Namibia-Spezialisten
Maßgeschneidert, bester Service und faire Preise

Namibias größte Highlights - 2 Wochen intensiv oder 3 Wochen entspannt

Zu Gast bei Elefanten, Löwen, Nashörnern und Geparden, zu Besuch an den höchsten Dünen der Welt, endlose Horizonte, schroffe Berge, tosende Atlantikküste und vieles mehr...

Chamäleon beim Essen bei Swakopmund


Namibia von Süden bis Norden oder Namibia & Botswana mit Okavango-Delta oder Victoria-Fällen - 3 Wochen intensiv oder 4 Wochen entspannt

Ab 3 Wochen Reisezeit können Sie auch abgelegenere Höhepunkte Namibias entdecken und sogar mit Botswana, Südafrika, Simbabwe oder Sambia kombinieren.

Elefant beim Okaukuejo Camp im Etoscha Nationalpark