Aktualisiert am 19. Mai 2019

Wandern in Namibia: Wandermöglichkeiten, Wanderwege, beste Reisesaison

Namibia bietet dank seiner hohen Sicherheit, guten Infrastruktur, abwechslungsreichen Vegetation und Geologie im ganzen Land wunderschöne Wander-Möglichkeiten.

Das reicht von kleinen ungeführten Spaziergängen über ganztägige geführte Wanderungen bis hin zu mehrtägigen Weitwanderwegen und echten hervorragend vorbereiteten Wander-& Wildnis-Expeditionen.

Wer sich die Zeit nimmt Namibia zu Fuß zu erkunden, entdeckt das Zusammenspiel von Wüste, Bergen und afrikanischem Busch, einsamen Sonnenauf- und Untergängen, den Düften und Klängen von Wildnis und Wind in den ältesten Wüsten und Gebirgen der Welt …


Die beste Jahreszeit und die besten Orte zum Wandern in Namibia

Kleine Spaziergänge und Wanderwege – ganzjährig und landesweit

Die weitläufige Natur rund um Lodges, Gästefarmen und Nationalpark-Camps lädt Sie ganzjährig und im ganzen Land zum Entdecken ein.

Ganztägige und mehrtägige Wanderungen – bevorzugt in der namibischen Winterzeit in Nationalparks und weitläufigen Wildschutzgebieten

Viele der „großen“ Wanderrouten empfehlen wir nur in den etwas kühleren und trockenen namibischen Wintermonaten ab Mai bis September. Einige der berühmten Möglichkeiten sind sogar nur in dieser Zeit erlaubt.


Wanderwege & Markierungen

In Namibia finden Sie fast keinerlei Beschilderung von Wanderwegen. Und schon gar keine einheitlichen Kennzeichnungen oder gepflegte Infrastruktur entlang der Wege.

Der Staat übernimmt nur in ganz seltenen Fällen eine rudimentäre Markierung von Wegen.

Die meisten Wanderwege sind, wenn überhaupt, in privater Initiative von Farm- und Lodgebesitzern gepflegt und auf unterschiedlichste Arten markiert oder dokumentiert.

Manchmal finden Sie eine Zeichnung, manchmal Steinmännchen, manchmal auch nur den Beschrieb einen markanten Felsen oder Baumes…

Wanderpfade führen üblicherweise entweder über staatliches Nationalparkgelände oder privates Farmgelände. Der Zutritt zu Wanderwegen ist daher auch im Normalfall entweder für die Gäste der privaten Farmen und Lodges oder für Nationalpark-Gäste beschränkt.

Besonders im Busch, im Grasland oder zwischen Felsen werden viele Pfade vor allem von Wildtieren getreten, fächern sich auf und verlieren sich im Nirgendwo.

Eine gute Wanderbeschreibung der Gastgeber oder eine Karte mit GPS ist daher unser empfohlenes Minimum für längere Wanderwege.


Aktuelle Wandervorschläge

Als traumhafte Wandergebiete eignen sich vor allem die roten Dünen der Kalahari und der Namib, die Schluchten von Fish-River und Namib-Naukluft-Gebirge sowie die Tirasberge, die Berge des Erongo und des Brandberg-Massivs und das zentrale Hochland.

  • Ersteigen Sie die höchsten Dünen der Welt in der ältesten Wüste der Welt.
  • Entdecken Sie die ältesten Gesteine der Welt im gewaltigen Fish-River-Canyon.
  • Durchwandern Sie Schluchten auf der Suche nach versteckten Felszeichnungen, Felsgravuren und den berühmten Köcherbäumen.
  • Entdecken Sie das Leben in den Sanddünen der Namib in einer mehrtägigen Wanderung mit Übernachtung mitten in Sanddünen unter Millionen Sternen…
  • Gehen Sie auf Pirsch und Spurensuche mit den Jägern der San, Namibias berühmten, immer lachenden Ureinwohnern.
  • Folgen Sie den Spuren von Elefanten und Nashörnern tief in den namibischen Busch.
  • Schauen Sie lokalen Strahlern und Schürfern über die Schultern, wie sie in riskanter, mühevoller Arbeit tief unter namibischen Bergen nach Halbedelsteinen und Kristallen suchen.

Beachten Sie, dass viele Informationen im Internet rund um Wandermöglichkeiten stark veraltet oder unvollständig sind. Hütten, Gebiete oder Wege sind nicht mehr zugänglich oder der Zugang nicht mehr ohne weiteres erlaubt.

Falls Sie in Namibia wandern möchten, melden Sie sich gerne bei uns. Für Kunden unseres Premium-Portals sowie unsere Mietwagenkunden und Reisekunden klären wir immer gerne die aktuelle Situation vor Ort.

Durch Ihre Buchung bei uns ermöglichen Sie, dass wir stets aktuelle Informationen rund ums Wandern in Namibia sammeln und Ihnen schnell und komfortabel zur Verfügung stellen können.

Herzlichen Dank!


Namibia Favorites: Top-Service, faire Preise, sicher zur perfekten Reise

Namibia-Reisen vom Namibia-Spezialisten
Maßgeschneidert, bester Service und faire Preise

Namibias größte Highlights - 2 Wochen intensiv oder 3 Wochen entspannt

Zu Gast bei Elefanten, Löwen, Nashörnern und Geparden, zu Besuch an den höchsten Dünen der Welt, endlose Horizonte, schroffe Berge, tosende Atlantikküste und vieles mehr...

Chamäleon beim Essen bei Swakopmund


Namibia von Süden bis Norden oder Namibia & Botswana mit Okavango-Delta oder Victoria-Fällen - 3 Wochen intensiv oder 4 Wochen entspannt

Ab 3 Wochen Reisezeit können Sie auch abgelegenere Höhepunkte Namibias entdecken und sogar mit Botswana, Südafrika, Simbabwe oder Sambia kombinieren.

Elefant beim Okaukuejo Camp im Etoscha Nationalpark